Jahrestraining Philosophie der Freiheit
Gedankenkarten

Im Zentrum des Jahrestrainings stehen die Gedankenkarten und das Commitment für die tägliche Viertelstunde. Die Gedankenkarten sind so ausgewählt und sortiert, dass sie in 25 Abschnitten durch die Philosophie der Freiheit führen. Jede Woche werden wir einen Abschnitt bearbeiten, meditieren und vertiefen.

Es ist sehr wichtig, von Anfang an dran zu bleiben. Alle diejenigen, die bis zum Start des Jahrestrainings die Gedankenkarten noch nicht bekommen haben, sollten deshalb mit den PDFs arbeiten, bis sie die Karten bekommen.

Wir empfehlen, die Karten zunächst zu lesen und während der Woche dann einzelne oder mehrere Karten zu vertiefen. Das kann alleine in Stille sein, während des Spazierengehens oder im Gespräch mit dem Buddy und anderen Menschen. Die Gedanken werden durch die Wiederholungen mit der Zeit immer verständlicher und lebendiger, was ein wesentlicher Aspekt der Arbeit ist.

Hat man nicht mehr Zeit als die Viertelstunde am Tag, so reicht das aus, um den Weg durch die Philosophie der Freiheit zu gehen. Trotzdem empfehlen wir, parallel das Buch zu lesen oder zu hören, weil manche Gedankengänge erst im Kontext verständlich werden.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Austausch über die Gedanken eine sehr wertvolle und wesentliche Bereicherung ist. Tiefe Begegnungen mit bekannten oder unbekannten Menschen können so entstehen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Freude mit den Gedanken der Philosophie der Freiheit!

Leben im Denken e.V.

Spendenmöglichkeiten
GLS-Bank: DE46 4306 0967 1254 3002 00
PayPal: Jahrestraining@Philosophie-der-Freiheit.de

Leben im Denken e.V.

Spendenmöglichkeiten
GLS-Bank: DE46 4306 0967 1254 3002 00
PayPal: Jahrestraining@Philosophie-der-Freiheit.de

Leben im Denken e.V.

Spendenmöglichkeiten
GLS-Bank: DE46 4306 0967 1254 3002 00
PayPal: Jahrestraining@Philosophie-der-Freiheit.de